Spenden

Wie funktioniert das eigentlich?

Als Teilnehmende_r / Team

Du macht beim Rennen mit? Super! :-)

Jetzt ist es an der Zeit nach Sponsoren zu suchen – keine Sorge, so schwer ist’s nicht! Frag einfach deine Familie, deine Freunde, deinen Chef oder auch einfach die Person die als nächstes neben dir im Bus sitzt… ob sie dich und dein Team unterstützen und uns helfen wollen, Geld für die wichtige Arbeit von Viva con Agua und Pro Asyl zu sammeln. Erzähl ihnen was über das Rennen, wie’s funktioniert, unsere Spendenpartner, warum wir das ganze tun und warum es so ein geiles Ding ist. Was immer gut kommt: eine von den Dokus übers Tramprennen zu zeigen!

Wenn sie darauf Bock haben, können sie den Schritten unter “Unterstütze dein Team” folgen und euer Sponsor oder sogar Owner werden! (Was das jetzt wieder ist? Der rechte Tab hier erklärt’s). Gib ihnen am Besten dann auch den Link zum Liveticker, damit sie deinem Team auch während des Rennens folgen können und immer wissen, wenn ihr gerade auf der Straße feststeckt ;-). Vielleicht sendest du ihnen sogar ‘ne Postkarte?

Als Sponsor_in

Du willst ein Team und damit die Arbeit von Pro Asyl und Viva con Agua unterstützen? Super Sache!

Die nächsten Schritte sind gar nicht kompliziert – geh zum Team Profil oder wähl’ das Team manuell aus, entscheide, ob du Sponsor oder sogar Owner werden willst (Was das ist? Schau mal in den rechten Tab!) und klick “weiter” um auf die Betterplace-Seite weitergeleitet zu werden. Was ist Betterplace? Eine Spendenplattform, die für uns den ganzen Geldtransfer regelt – und das Beste: es ist absolut sicher und unterstützt nur soziale Projekte weltweit!

Von dort sind es nur noch ein paar Klicks um dein Team und die Projekte von Pro Asly und Viva con Agua (beide jeweils zu 50% der Spendensumme) zu unterstützen und einen fetten Tramperdaumen von uns zu bekommen!

Owner, Sponsor, Pate?

Wenn du dich entschieden hast, ein Team zu sponsorn oder dich Menschen sponsorn wollen, ist noch eine Sache wichtig: Warum ist eigentlich eine Person Sponsor, die andere Team Owner? Weil’s Spaß macht! Man kann Owner eines Team werden, wenn man more than 100 Euros spendet und keiner vor einem schon Owner geworden ist.
Warum das Spaß ist? Auf der einen Seite ist es natürlich ein richtig geiles Ding, 100 Euro für unseren guten Zweck zu spenden, auf der anderen Seite gibt es dir ein bisschen Macht über das Team – lad ein Bild von dir auf ihrer Teamseite hoch und verhandel ein bisschen mit ihnen, ob sie dir nicht was dafür bieten wollen (bisher ziemlich beliebt: Sie müssen T-Shirts mit deinem Gesicht drauf tragen, ihren Team-Namen wechseln, mal für eine Etappe verkleidet trampen,…)

Falls du Teilnehmer_in bist: überleg doch mal, was du einem potentiellen Owner anbieten könntest. ;-)
Aber natürlich ist es auch für einen Sponsor (die Spender_innen, die nicht Owner geworden sind) ziemlich cool, wenn ihr irgendwas zukommen lasst – zum Beispiel Postkarten.

Und was ein Pate ist? Naja … der existiert noch nicht ;-)