Einträge von Walter

Tramprennen 2014…schwer in Worte zu fassen!

Vor ein paar Stunden standen wir noch an einem verlassenen Strand an der albanischen Adria-Kueste und obwohl es kaum Autos gab, hat es keine zehn Minuten gedauert, bis wir mal wieder in einem Auto sassen und wir mal wieder zu einem Kaffee eingeladen wurden. Keine fuenf Minuten spaeter hat der Fahrer dann auch noch eine […]

WO GEHT´S HIN 2014? #6 – Karpaten

Die Karpaten – Heimat von Bären, Wölfen und netten Menschen. Und dieses Jahr für ein paar Tage auch die Heimat von ein paar Trampern auf dem Weg nach Mazedonien. Von Österreich im Wetsen bis Rumänien im Osten, von der Slowakei im Norden bis nach Serbien im Süden durchkreuzen die Karpaten einen Haufen aufregende Länder Osteuropas. […]

WO GEHT´S HIN 2014? #5 – Transsilvanien

Es war einmal… Tramprennen 2012. Nach einer interessanten und teilweise ziemlich ruppigen Reise durch die Westukraine strandeten fünf Tramper in dem kleinen rumänischen Dorf Seini. Müde, verdreckt und nicht wirklich in der Laune draußen in den Maisfeldern zu schlafen, suchten sie verzweifelt nach einem kleinen Hostel, einer Unterkunft, einem Dach. Einzige Möglichkeit: Ein nobles Vier-Sterne-Hotel. […]

WO GEHT´S HIN 2014? #4 – Franken

von Marleen Bereits 2011 durfte die bierhaltigste Region Deutschlands – Oberfrangen! – eines der ersten Etappenziele sein. 2014 wird der Startpunkt des Tramprennens Underfrangen sein. Das gehört schon zu Weinfranken (auch: Mainfranken), denn hier werden auf grünen Hügeln viele gute Trauben angebaut, die später in die charakteristischen, äußerst ästhetischen Bocksbeutelflaschen fließen. Wer aufmerksam liest erkennt […]

WO GEHT`S HIN 2014? #3 – Korabgebirge

2764 Meter. So hoch ist der höchste Berg im Korabgebirge. Das mit 40km Länge recht kleine Gebirge hat aber schon allerhand gesehen. Noch vor einigen Jahren verliefen hier Frontlinien zwischen Armeen und Separatisten, heute verlaufen hier Wanderrouten und Skipisten. Der “Golem Korab” bzw. “Maja e Korabit” ist der höchste Gipfel von Albanien und gleichzeitig auch […]