Eine Kutsche voller Tramper

Es war 9:30 Uhr rumänische Ortszeit in einem kleinen Dorf namens Ghilvaci. 20 fleißige Tramper standen mit Rucksäcken an einer der vier Dorfstraßen. Gaaaanz zufällig kamen zwei Pferde vorbei die gaaaanz zufällig auch noch eine Kutsche hintendran gebunden hatten. Daumen raus und los. Der perfekte Lift mit viel frischer Luft, viel Aufmerksamkeit und einem kleinen Rennen gegen zwei andere Kutschen, die aber nur einPferdig unterwegs waren. Einen zwangsläufigen Zwischenstopp mussten wir noch einlegen: Kiste wollte unbedingt einen Hund namens M. Hund in das Team Hin&Weg&Kiste integrieren, musste aber feststellen das der Hund nicht autotauglich war. Die Geschichte nahm ein trauriges Ende. 9 Teams an einer Straße, zwei Richtungen und die Mini Etappe nach Cluj – ohne Wertung – ging los. Ganz entspannt wurde auch die Konkurrenz noch in das fast volle Auto eingeladen, hier und dort eine Kaffee-/Esspause eingelegt und den bisher nicht so erfolgreichen Teams auch mal ein Lift gegönnt. Die Landstraßen im Nord-Westen wurden erkundet: Schöne Landschaften, kleine Dörfer und nette Überholmanöver. Der Regen setzte ein und die sonst so mitnahmefreundlichen Rumänen ließen die fremden Tramper einfach stehen. Was auch an den ungünstigen Spots hätte liegen können…Nunja. Alle im Hostel in Cluj angekommen, die Therme wurde ausgiebig genutzt und nun wird gemövt…

Dieses Video geht an EL JUNGE, den legendären Typ von Pau Pachanga aus dem TR09 und der Typ, der für das schönstes Video im Vorfeld des Rennens verantwortlich ist. Eine Hommage:

Kutschfahrt

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Route Knut is hitchhiking EL JUNGE

That’s how it is!! YEAAAAAH!

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

That’s how it is!! YEAAAAAH!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar