Herschel auf der Überholspur!!!

Die  Sensation ist wahr geworden! Die Krustofskis haben das Unglaubliche erreicht und sich vom letzten auf den gefühlt dritten Platz vorgebissen.

In einem nervenaufreibenden Endspurt lieferten sie sich ein Kopf an Kopf Rennen mit Kilian und Birthe, wurden dann aber wegen fehlorientierung doch nur vierter….feierten aber als wären sie die Etappensieger  gewesen.

Nach und nach stellten sich alle Teams ein im Weißen Rössl am Wörthersee und niemand blieb trotz der gefürchteten Todestanke vor Villach auf der Strecke. Die meisten Teams wählten die Route über die Autobahn, doch einige Hartgesottene kämpften sich durch die Berge und belegten trotzdem gute Plätze.

Selbst die Destroyerz kamen allesamt an und feierten hart die Zusammenkunft mit den Kneipenterroristen am malerischen Wörthersee.

Der gute alte Peter kam diesmal mit den Gedaumten nicht ganz so gut voran und trabte eher gemütlich auf den 11ten Platz. Für morgen hat er sich das Team Bernie und Sigi ausgesucht.

Nach einem seeehr entspannten Badetag sind alle Teams nun HEIß auf das morgige Race nach Zadar um dort ein kühles Bier am Strand zu genießen.

 

kolossale grüße,

euer Herschel

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar