KiBet macht sich warm!

Endlich gings los! Viva con Agua Tramprennen Part II!!! Alt-und Bestbesetzung KiBet wieder am Start!

Nach dem Treffen am Ostseekai in Kiel zog es uns schnell weg von der Masse, hinein in den Bus zum Grünen Herzen an der B404. Die Idee hatten Sabotage sowie Nilpferd und Kroko ebenfalls, so stiegen wir beim HBF aus und versuchten unser Glück 2,5 Stunden auf der Zufahrtsstraße zur 404 in Kiel. War nicht so gut, irgendwann fuhr Roadtriple im Bus zum Grünen Herzen an uns vorbei, bis wir nach ‘ner weiteren Dreiviertelstunde ebenfalls den nun verwaisten Spot aufsuchten. Eine knappe Stunde später lud uns eindort  angehender Bundeswehrsoldat in die Karre, entlud uns in Schackendorf. 3 Autos abwarten, Nummer 4 kam aus Tschechien und wir waren mit Schnitt 180 und nem Wurstpellen-aus-Kokos-Geschmackstester-im-Arbeitsfeld-”nördliche Halbkugel”-Fahrer fix am Rasthof Stolpe. Ebenso fix gings von da aus wieder los. Aber erst hieß es: “Darf ich einmal bitte Ihre Personalausweise sehen?!” Viva con Agua wurde von diesem Fahrer aufmerksam belauscht, lieber wurden aber dann doch zweifelhafte wirtschaftliche und arbeitsmoralische Ansichten kundgetan. Wir freuten uns dann, dass wir in Pankow-Heinersdorf aussteigen konnten. Nachrichten Pau Pachangas (“Stecken in Hannover fest”) oder von Team Überholspur (“Stecken immernoch in HH fest”) machten Mut auf einen guten Platz in der ersten Etappe. Leider schrammten wir knapp an den Punkten vorbei, denn ~45 Minuten S-Bahnfahrt durch Berlin versiebten uns maximal Platz 4.

Wie dem auch sei, als Gastgeber in Berlin lassen wir den anderen auch gerne mal den Vortritt. Nun heißt es den Grünschnäbeln aber mal zu zeigen, wo der Frosch die Locken hat und auf der Etappe nach Prag alte Maßstäbe wieder herzustellen! Warmgemacht ham’wa’ uns ja jetzt!

Einen ganz besonderen Dank gilt an dieser Stelle noch den Jungs und Mädels von Delta Radio, die das komplette Viva con Agua-Trampteam grandios unterstützen!!!

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar