Geschichten von der Strasse

Sticker Contest 2019

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie schon die Jahre zuvor wollen wir auch dieses Jahr auf dem Tramprennen unseren Weg mit wundervollen Stickern markieren. Wenn ihr euer super kreatives Stickerdesign auf Europas besten Raststätten und Tramp-Spots sehen wollt, startet eure Rechner und ab geht’s!

Hier noch ein paar genauere Infos:

  • Das Format ist nicht so wichtig… aber irgendein Standardformat wie z.B.: rund oder quadratisch wären perfekt
  • Schickt euer Design per e-mail an gro.nennerpmartnull@kxilef (am besten als jpg oder png Format)
  • Einsendeschluss ist der 14. Juli!
  • Alle eingesendeten Sticker werden auf unserer Facebookseite gepostet. Der Vorschlag mit den meisten „Likes“ gewinnt!

Keine weiteren Fragen? Perfekt! Los geht’s! Falls doch: zögert nicht bei uns nachzufragen.

Habt Ihr euch eigentlich schon fürs Tramprennen angemeldet? Nein? Na dann los! Hier könnt ihr euch anmelden.

Tramprennen 2019 Es geht wieder los!

Tramprennen 2018 Beispiel1Yeah! Endlich kann die Vorfreude so richtig losgehen. Ihr könnt euch ab jetzt bis Ende Juli für das Tramprennen 2019 anmelden. Also los geht’s. Erzählt euren Lieblingsreisebuddies davon und meldet euch als Team hier[link] an.

Wie das Rennen funktioniert und worauf ihr achten müsst könnt ihr hier weiterlesen.

It’s still a race!

Ihr habt richtig Bock auf Trampen? Um die Wette sogar noch besser? Trotzdem gutes tun und ein wenig von Europa sehen?

Perfekt! Beim Tramprennen seid ihr supergut aufgehoben. Aber genug der Werbung…
Hier könnt ihr nochmal kurz nachlesen, wie das eigentlich so mit dem Wettrennen funktioniert:

-          Abhängig von der Teilnehmerzahl wird es verschiedene Routen geben

-          Auf jeder Route werden ca. 10 Teams sein.

-          Jede Route ist in 6 Etappen unterteilt, die euch über 2 Wochen nach Bontida in Rumänien führen.

-          Nach jeder Etappe gibt es einen Pausentag, den ihr für Kultur und Sightseeing oder einfach zum Ausruhen eures müden Daumen nutzen könnt.

-          Je nach eurer Platzierung bei einer Etappe bekommt ihr Punkte.

-          Am Ende gewinnt das Team mit den meisten Punkten.

Klingt doch erstmal ganz easy

Solltet ihr dennoch Fragen zum Rennmodus haben. Schreibt uns einfach an gro.nennerpmartnull@ofni oder schaut in unsere FAQs.

 

Die Freie Route

Auf dem Tramprennen 2019 wird es wieder eine Freie Route geben, die in Görlitz starten wird. Hierbei handelt es sich um eine andere Form des gemeinschaftlichen Trampens, die zwar deutlich freier und ungebundener ist, gleichzeitig aber auch Diskussionen, Kompromissbereitschaft und viel Offenheit erfordert. Damit ihr eine Vorstellung bekommt, ob die Freie Route das richtige für euch sein könnte, einfach weiterlesen:

Die Freie Route unterscheidet sich in den folgenden Punkten von den regulären Routen:

  • Es wird keine festen Etappenziele geben
  • Die Etappenziele werden von den Routenteilnehmer*innen gemeinschaftlich und basisdemokratisch entschieden
  • Es wird ein alternatives Punktesystem geben
  • Der größte Unterschied: Zwar erfolgt eine Online-Anmeldung in Teams, diese werden jedoch an jedem Tramptag durchgetauscht. Lediglich die letzte Etappe wird in den ursprünglich angemeldeten Teamzusammensetzungen getrampt

Das sollten du und dein Team für die Freie Route mitbringen:

  • Spontanität
  • Kompromissbereitschaft und die Fähigkeit sich der Gruppenentscheidung unterzuordnen
  • Lust neue Leute kennen zu lernen und auch mit im Zweifelsfall noch unbekannten Teampartner*innen zu trampen
  • Bereitschaft unter Umständen mehr zu trampen als auf den regulären Routen – go with the flow!
  • Tramperfahrung
  • Wie auf allen anderen Routen auch: Spaß!

Im Fall, dass sich nicht genügend Menschen für eine Freie Route finden, werdet ihr, im Fall dass ihr euch anmeldet, auf die regulären Görlitz Routen verteilt.

Wir können uns kaum noch zusammenreißen! Wir sehen uns an der Straße! Cheeerioo

Wir haben Startorte! Wohooo!

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Hallo liebe Tramper*innen!

Wie ihr bereits wisst, wird das diesjährige Tramprennen in das schöne Rumänien, genauer genommen nach Transsylvanien führen, bereitet euch also auf freundliche Leute, qualitativ hochwertige Straßen und Autos, verschiedenste Landschaften und natürlich Dracula (Er ist größtenteils harmlos aber packt trotzdem Knoblauch ein).

Beide Startorte werden sich in Grenzregionen in Ost- und Süddeutschland befinden, sodass wir mehr Zeit in den östlicheren Teilen Europas verbringen können.
Die zwei Startorte befinden sich in:
Bad Grönenbach im Allgäu (Bayern) &
→ Görlitz in der Lausitz (Sachsen)
An beiden Orten wird es Feuerstellen, ein Platz zum Zelten und viel Hippiekacke geben, ihr wisst was das bedeutet ????

Das Rennen wird vom 16. bis zum 31. August 2019 stattfinden, also reicht Urlaub ein, packt eure Kalender aus und findet eure liebsten Tramperfreund*innen, damit ihr ab dem 01. Juni für die Registrierung auf der offiziellen Homepage bereit seid.

Weitere Informationen zu den Routen folgt und wir planen etwas besonderes, also haltet euch auf dem Laufenden. Teilt bitte diesen Post das angehängte Video, nehmt am TR-Facebook-Event teil und verbreitet die Botschaft! Transsylvanien: Here we come!

Bis dahin: Genießt euren Sonntagabend,
Euer Tramprennen-Orgateam

PS: Falls ihr es nicht mehr abwarten könnt, im Sommer den Hitchhiker’s Guide to Transylvania auszuprobieren: Schon in zwei Wochen findet das diesjährige Ostertramprennen statt! Infos dazu gibt es, wie immer, auf unserer Website!

Osterrennen 2019!

Osterrennen2019

 

Moin ihr verrückten autostop-freaks,

Wir wissen die Zeit ohne Tramprennen ist immer die schwerste im Jahr, aber wir können euch Abhilfe versprechen:

Wie jedes Jahr wird es auch dieses Jahr unglaublich abgedrehten Tramp-Krimskrams am Osterwochenende geben. Hier sind die Eckdaten:

Freitag 19. April 2019 nachmittags:

  • Ankunft und Treffen in Eisenach
  • zusammensitzen und kennenlernen

Samstag 20. April 2019 den ganzen Tag:

  • Trampen (YEAH!!) nach Vinning bei Unna mit aufregenden und spaßigen Trampspielchen
  • Mehr infos bekommt ihr in Eisenach am Freitag
  • Abends dann Hippiekacke (Gitarren jonglieren oder so)

Sonntag 21. April 2019 den ganzen Tag:

  • Trampen (nochmal YEAH!!!!) nach Soltau wieder mit einigen super-spezialen Oster-Sonderaufgaben
  • Tramprennen-legende (;-)) Torbi “Hallo” sagen
  • Abends dann wieder Hippiekacke in Soltau

Montag 22. April 2019 tagsüber:

  • Abreisen oder Bleiben oder was auch immer Ihr sonst tun wollt.

 

Ihr wollt mitmachen? Schreibt uns einfach eine E-Mail an gro.nennerpmartnull@ofni und wir erzählen euch die Kleinigkeiten.

Wir sehen uns (und vielleicht den Osterhasen) auf der Straße!

Eure

TR-Orgacrew

Werde jetzt Team Sponsor!

Spenden Tool ist online!

38597237361_e53bc09c10_z

copyright – Sea-Watch e.V.

In den letzten Wochen wurden die Europäischen Außengrenzen im Mittelmeer unüberwindbarer als je zuvor. Die zivilen Seenotrettungsorganisationen Mission Lifeline und Sea-Watch werden im Hafen auf Malta am Auslaufen gehindert und können so nicht auf dem Mittelmeer Menschen in Seenot retten. Dieses Verhalten der maltesischen Behörden ist nicht nur absolut unverständlich, sondern auch akut lebensbedrohlich. Noch bestürzender sind die Reaktionen der deutschen Bundesregierung. Die Aussagen des Bundesinnenministers Horst Seehofer führen zu einer möglichen Strafverfolgung der Aktivist*innen und befeuern die menschenverachtenden Positionen von rassistischen und nationalistischen Kräften.

Wir stehen hinter den Aktivist*innen von den Seenotrettungs-Organisationen, die in den Häfen feststecken und müssen Menschen ertrinken lassen aufgrund einer menschenfeindlichen EU-Außenpolitik. Wie ihr vielleicht bereits gesehen habt, unterstützt das Tramprennen dieses Jahr die Mission von Sea-Watch. Daher verfolgen wir intensiv die Geschehnisse rund um die Situation der Sea-Watch und senden solidarische Grüße nach Malta!

Gleichzeitig wollen wir euch darauf hinweisen, dass ihr Sea-Watch auch direkt unterstützen könnt. Wir haben unser Spendentool online geschaltet und die ersten Spenden wurden auch schon getätigt. Nun seid ihr dran:

Werdet hier Team Sponsor und unterstützt die Seenotrettung von Sea-Watch!

Daumen hoch für die zivile Seenotrettung!