Posts, in denen neue Videos vorgestellt werden

Eine Kutsche voller Tramper

Es war 9:30 Uhr rumänische Ortszeit in einem kleinen Dorf namens Ghilvaci. 20 fleißige Tramper standen mit Rucksäcken an einer der vier Dorfstraßen. Gaaaanz zufällig kamen zwei Pferde vorbei die gaaaanz zufällig auch noch eine Kutsche hintendran gebunden hatten. Daumen raus und los. Der perfekte Lift mit viel frischer Luft, viel Aufmerksamkeit und einem kleinen Rennen gegen zwei andere Kutschen, die aber nur einPferdig unterwegs waren. Einen zwangsläufigen Zwischenstopp mussten wir noch einlegen: Kiste wollte unbedingt einen Hund namens M. Hund in das Team Hin&Weg&Kiste integrieren, musste aber feststellen das der Hund nicht autotauglich war. Die Geschichte nahm ein trauriges Ende. 9 Teams an einer Straße, zwei Richtungen und die Mini Etappe nach Cluj – ohne Wertung – ging los. Ganz entspannt wurde auch die Konkurrenz noch in das fast volle Auto eingeladen, hier und dort eine Kaffee-/Esspause eingelegt und den bisher nicht so erfolgreichen Teams auch mal ein Lift gegönnt. Die Landstraßen im Nord-Westen wurden erkundet: Schöne Landschaften, kleine Dörfer und nette Überholmanöver. Der Regen setzte ein und die sonst so mitnahmefreundlichen Rumänen ließen die fremden Tramper einfach stehen. Was auch an den ungünstigen Spots hätte liegen können…Nunja. Alle im Hostel in Cluj angekommen, die Therme wurde ausgiebig genutzt und nun wird gemövt…

Dieses Video geht an EL JUNGE, den legendären Typ von Pau Pachanga aus dem TR09 und der Typ, der für das schönstes Video im Vorfeld des Rennens verantwortlich ist. Eine Hommage:

Kutschfahrt

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Route Knut is hitchhiking EL JUNGE

That’s how it is!! YEAAAAAH!

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

That’s how it is!! YEAAAAAH!

know one knows

für die jenigen unter uns die tatsächlich berufstätig sind und deshalb nicht die zeit besitzen jeden artikel durch zu schmökern. für leute die es nicht brennend interessiert welcher tramper sich wo ein eis gekauft hat, welcher tramper nicht so gut geschlafen hat, welcher tramper mit leichtem durchfall zu kämpfen hat und und und!

das wichtigste in kürze:

– alle tramper erfreuen sich bester gesundheit

- „A-Team“, „Hin & Weg & Kiste“ und „Downgrade & Chance“ führen auf den jeweilegen Routen

- das tramprennen 2010 ist und wird ein voller erfolg

- 3,01€ (!!!) pro getrampten kilometer für sauberes trinkwasser

wer jetzt noch zeit hat, sollte sich unbedingt diesen kurzen, stylischen, wichtigen und coolen film anschauen, um einen besseren einblick in die projektarbeit von viva con agua zu bekommen:

https://www.youtube.com/watch?v=WCaGzCsJmNc

allen tramper weiterhin viel spass an der guten sache!

der auserwählte aka the special on aka gro.auganocavivnull@nnamsneb.s

Sebastian Bensmann arbeitet seit drei Jahren im Hamburger Brunnenbüro und ist dort unter anderem für die Bildungsarbeit an Schulen & Universitäten zu ständig. Des Weiteren war er einer der LÄUFER des WASSER!MARSCH 2008. (1055 Kilometer zu Fuss von Hamburg  nach Basel für sauberes Trinkwasser in Nicaragua)

Neues vom SpendenCounter

Der absolute Wahnsinn passiert hier seit vergangener Woche! Das Mail-Postfach wird überschwemmt, das Faxgerät raucht und der Zusteller im Kieler Bezirk 24103 kann seinen Zeitkorridor vor lauter Post in das Kieler Wataquata kaum mehr einhalten!

Warum?!

Weil jeden Tag mehr und mehr Tramper durch Sponsoren aus dem Freundes-, Familien,- und Bekanntenkreis mit 1 und sogar mehr Cent pro getrampten Kilometer unterstützt werden! Und Jeder einzelne Cent hilft beim Bau von Quelleinfassungen im Mwogo-Tal in Ruanda!

Wir freuen uns riesig, dass soviele Teams nicht nur für Viva con Agua und sauberes Trinkwasser 2 Wochen lang trampen gehen, sondern auch im Vorfeld kräftig in ihrem Umfeld zum Spendenwirbel trommeln!
Mittlerweile haben wir eine wahnsinnige Summe von 1,39€ pro getrampten Kilometer erreicht, wenn alle Teams das Ziel in Vama Veche erreichen! Damit wären 3 Quelleinfassungen bereits finanziert! =)

Danke und Respekt schonmal dafür!

In 2 Wochen werden wir Landstraßen und Autobahnen zum Kochen bringen und unsere Botschaft nach Europa hinausschreien: Wasser ist Leben! Und ein verdammt guter Grund, dafür zwei Wochen lang trampen zu gehen!

Und noch sind es 2 Wochen bis zum Tramprennen, also lasst uns das Faxgerät sprengen, einen 2. Briefzusteller einstellen und uns vor lauter Spenden E-mails nicht mehr schlafen!

Der Ghost Tramp Killah vom Team Wataquata war in der Zwischenzeit im Trainingslager in Äthiopien, checkt das Video!

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

Ghost Tramp Killah versucht sein Glück in Äthiopien

Wir sind 21 & Video: Der Vorführeffekt

Team Nummer 19,20 und 21 sind am Start!

Herzlichen Willkommen Team Wataquata aus Hamburg, Reisegruppe Büchsenbier aus Bad Wünneberg (Sauerland) und Team Streunerich und Streunerin aus Kiel!

Das Team Reisegruppe Büchsenbier hat in den letzten beiden Jahren als Team Sauerland teilgenommen. Ein kleiner Blick in das Filmarchiv vom Tramprennen 2008 förderte dieses Video zutage! Eine 2 Minuten Vorführung für Tramper, die wissen wollen, wie man in Frankreich einen Lift organisiert!

Weitere Teams stehen in den Startlöchern, wir freuen uns auf mehr!!!

Gentleman mit Botschaft an alle Tramper

Der Musiker Gentleman – bekannt aus Funk und Fernsehen – , langjähriger Supporter von Viva con Agua, hat eine Botschaft an alle Tramper.

–> Wo n Wille ist, da ist auchn Weg! Ihr seid die Tramper, ihr könnts bringen!

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner