Time to wake up… we’re back!

wereback
Nach 3 Jahren Tramprennen für Viva con Agua und sauberes Trinkwasser mussten wir uns entscheiden, ob wir das Projekt 2011 zum vierten Mal realisieren, es ein Jahr ruhen lassen oder komplett in die Annalen der Geschichte stecken. Diese Frage stand im Raum und musste beantwortet werden, auch trotz des Erfolges des Rennens 2010, welches unsere Erwartungen übertroffen hat. Unter anderem wegen der unglaublichen Intensität der Wochen und Monate vor dem Rennen im August 2010. Unsere Crew bestand aus 6 Tramp-Verrückten und einigen weiteren Unterstützern. Der Anmeldeprozess, die Sponsorensuche, das Fundraising, die Webseite, die Pressearbeit, der Film und die Rollstuhletappe zogen viele Stunden Arbeit nach sich, die neben Studium, Jobben und anderen Viva con Agua Projekten, in die wir involviert sind geleistet werden mussten. Schlaflose Nächte, stressige Tage und viele (im Nachhinein oft überflüssige) Diskussionen warfen die Frage auf, ob sich ein so grosses Projekt nochmal machen lässt.

Ist es das wert?

  • um für das wichtigste Gut der Erde – Wasser – zu sensibilisieren?
  • um eine Menge abgefahrener Leute und toller Charaktere zu treffen?
  • um ein Trinkwasserprojekt gemeinsam mit vielen, vielen anderen Menschen zu finanzieren?
  • um den Platz in einem Auto mit wildfremden Menschen zu teilen und mit Glück die interessanteste Geschichte deines Lebens zu hören?

Oooooh Ja, das ist es!!!

Deswegen – trotz aller Zweifel des Herbstes – geht es 2011 wieder los. For ein paar Wochen hat sich die Kerncrew in Berlin getroffen, um das letzte Jahr zu reflektieren und die Rahmenbedingungen für dieses Jahr zu schaffen. Viele Themen kamen zur Sprache und hier sind die Ergebnisse:

  • Die Webseite wurde interaktiver – checkt zum Beispiel die neuen Foren und meldet euch an! Eine neue Plattform für Themen rund ums Trampen und als Teampartnerbörse
  • Anmeldungen und Teamprofile sind automatisiert worden (yay, weniger Arbeit für uns!)
  • Wir werden Viva con Agua abermals unterstützen und ein Trinkwasserprojekt der Welthungerhilfe finanzieren helfen!
  • Die Seite wurde multilingual (Englisch & Deutsch), eventuell folgen weitere Sprachen
  • Das Ziel des Rennens 2011 wird demnächst bekannt gegeben werden. Es gibt noch zuviele Ideen, um sich festzulegen (noch ist Zeit einen Tip zu geben oder Ideen einzureichen – wenn, dann jetzt!)
  • Die Routengrösse bleibt bei maximal 12 Team, respektive 25 Leuten, das hat sich in Sachen Gruppendynamik im letzte Jahr bewährt
  • Wir planen mit 5 Routen (2010 waren’s 3)
  • Wahrscheinlich geht’s aus 2 verschiedenen Städten los – das Ziel bleibt auf jeden Fall eins für alle
  • Das Zeitfenster liegt wieder Mitte/Ende August bis Anfang September, 2 Wochen
  • Die Punktewertung wird um ein paar Special-Points erweitert, welche wir noch nicht verraten wollen! ;)
  • Das „Routenlutscher“-Konzept ist geschichte – mehr Verantwortung für die ganze Gruppe
  • Wir haben Bock auf generelle Projekte rund ums Trampen, deshalb die neue Kunst & Kultur Sektion
  • das Projekt Tramprennen ist nicht nur für uns oder eine geschlossene Gruppe, es ist offen für alle! Mach es zu deinem eigenen Projekt!!
    # Wenn du Fotografie, Filmen oder Schauspiel magst – melde dich!
    # Wenn du Programmieren, Grafik- oder Web-Design magst – melde dich!
    # Wenn du gern schreibst oder musizierst – melde dich!
    # Wenn du ein Schul- oder Uniprojekt mit dem Tramprennen kombinieren willst – melde dich!
    # Keine Grenzen der Kreativität! :)
  • We want YOU!

Die ersten Schritte für ein erfolgreiches und spannendes Rennen 2010 sind getan! Verfolge das Blog für Neuigkeiten oder melde dich, wenn Du Bock hast, dich einzubringen! :)

Eure Tramprennen-Crew!

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar