Tramprennen 2019 Es geht wieder los!

Tramprennen 2018 Beispiel1Yeah! Endlich kann die Vorfreude so richtig losgehen. Ihr könnt euch ab jetzt bis Ende Juli für das Tramprennen 2019 anmelden. Also los geht’s. Erzählt euren Lieblingsreisebuddies davon und meldet euch als Team hier[link] an.

Wie das Rennen funktioniert und worauf ihr achten müsst könnt ihr hier weiterlesen.

It’s still a race!

Ihr habt richtig Bock auf Trampen? Um die Wette sogar noch besser? Trotzdem gutes tun und ein wenig von Europa sehen?

Perfekt! Beim Tramprennen seid ihr supergut aufgehoben. Aber genug der Werbung…
Hier könnt ihr nochmal kurz nachlesen, wie das eigentlich so mit dem Wettrennen funktioniert:

-          Abhängig von der Teilnehmerzahl wird es verschiedene Routen geben

-          Auf jeder Route werden ca. 10 Teams sein.

-          Jede Route ist in 6 Etappen unterteilt, die euch über 2 Wochen nach Bontida in Rumänien führen.

-          Nach jeder Etappe gibt es einen Pausentag, den ihr für Kultur und Sightseeing oder einfach zum Ausruhen eures müden Daumen nutzen könnt.

-          Je nach eurer Platzierung bei einer Etappe bekommt ihr Punkte.

-          Am Ende gewinnt das Team mit den meisten Punkten.

Klingt doch erstmal ganz easy

Solltet ihr dennoch Fragen zum Rennmodus haben. Schreibt uns einfach an gro.nennerpmartnull@ofni oder schaut in unsere FAQs.

 

Die Freie Route

Auf dem Tramprennen 2019 wird es wieder eine Freie Route geben, die in Görlitz starten wird. Hierbei handelt es sich um eine andere Form des gemeinschaftlichen Trampens, die zwar deutlich freier und ungebundener ist, gleichzeitig aber auch Diskussionen, Kompromissbereitschaft und viel Offenheit erfordert. Damit ihr eine Vorstellung bekommt, ob die Freie Route das richtige für euch sein könnte, einfach weiterlesen:

Die Freie Route unterscheidet sich in den folgenden Punkten von den regulären Routen:

  • Es wird keine festen Etappenziele geben
  • Die Etappenziele werden von den Routenteilnehmer*innen gemeinschaftlich und basisdemokratisch entschieden
  • Es wird ein alternatives Punktesystem geben
  • Der größte Unterschied: Zwar erfolgt eine Online-Anmeldung in Teams, diese werden jedoch an jedem Tramptag durchgetauscht. Lediglich die letzte Etappe wird in den ursprünglich angemeldeten Teamzusammensetzungen getrampt

Das sollten du und dein Team für die Freie Route mitbringen:

  • Spontanität
  • Kompromissbereitschaft und die Fähigkeit sich der Gruppenentscheidung unterzuordnen
  • Lust neue Leute kennen zu lernen und auch mit im Zweifelsfall noch unbekannten Teampartner*innen zu trampen
  • Bereitschaft unter Umständen mehr zu trampen als auf den regulären Routen – go with the flow!
  • Tramperfahrung
  • Wie auf allen anderen Routen auch: Spaß!

Im Fall, dass sich nicht genügend Menschen für eine Freie Route finden, werdet ihr, im Fall dass ihr euch anmeldet, auf die regulären Görlitz Routen verteilt.

Wir können uns kaum noch zusammenreißen! Wir sehen uns an der Straße! Cheeerioo

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar