Ghosttramp Killah trainiert für das Tramprennen

die_hippies_merken_nix_mehr-a36eb29bdb55b8a0bffc84e06acde2c8917dbe9f

Vom Made in Germany Open Air zur Fusion. Die Welten der verschiedenen Festivals wollte ich überwinden mittels Trampen. Da ich mich schon auf das Tramprennen committet habe und mich auch schon darauf freue – allerdings keinerlei Erfahrung im Trampen in Europa habe – machte ich vom Made in Germany Open Air bei Stendal per Anhalter auf den Weg zur Galaxis Fusion. Von meinem netten Kollegen an der Autobahnauffahrt abgestellt, habe ich mir so gedacht: Typ, komma klar! Im Osten zu trampen mit einer Pauli Flagge, dümmer geht nimmer! Doch weit gefehlt der Osten hat sich mir nur durch Sonne und nette Menschen offenbart. 2 Minuten gestanden und einen netten Direktlift zur Fusion. Besser geht es nicht; doch das gute Tramper-Karma lag auch sicherlich an meinem Ziel der einzigartigen Galaxis, wo Anarchie noch schön ist!

Die Erfahrungen der Fusion gehören nicht in einen Tramper Blog! Wo genau Sie hingehören, dass wage ich nicht zu beurteilen!

Von der Fusion ging es dann wieder per Anhalter nach Hamburg und klingt langweilig, war auch so: Direktlift, 5 Minuten gewartet!

Ich sag mal SO: SO was von Trainieren solltet ihr!

Euer Ghosttramp Killah

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar